shoes-691185.jpg

WIR MÜSSEN LERNEN AUSZUDRÜCKEN, WER WIR SIND UND WOFÜR WIR STEHEN,

STATT UNSEREN KINDERN VERMITTELN ZU WOLLEN, WIE SIE SEIN SOLLTEN.

Jesper Juul

 

BERATUNG / COACHING

Ich begleite Sie und ihr Team gerne rund um die Themen Beziehungsgestaltung / Wohlbefinden und Umgang bei pädagogischen / schulischen Herausforderungen und  Veränderungsprozessen. Um folgende Themen könnte es z.B. gehen: Beziehungen gestalten mit SchülerInnen, Kolleg/Innen und Eltern, Umgang mit Konflikten und schwierigen Situationen, Burn-Out Prävention, Entwicklung des Teams und pädagogischer Interaktionsqualität.

Aktuelles Online-Angebot in der Kleingruppe auf Anfrage: Ressourcenorientierte Begleitung für Lehrkräfte und PädagogInnen

SUPERVISION

Gerade in herausfordernden Zeiten und bei komplexen Anforderungen in der pädagogischen Arbeit treten vermehrt Konflikte im Kollegium sowie mit Kindern und Eltern auf. Der Bedarf an Unterstützung in der pädagogischen Arbeit und der Beziehungsgestaltung nimmt zu. Da bietet sich Supervision in der Gruppe besonders an. Durch das gemeinsame Erarbeiten von Fällen / Situationen können wertvolle Ressourcen freigesetzt werden, die das Team sowie die Einzelpersonen in der alltäglichen Zusammenarbeit stärken.


Gerne unterstütze ich Sie auch dabei, Fallberatungen in Ihrem Team professionell zu etablieren.

TRAINING / FORTBILDUNG

Nichts motiviert uns mehr als "gelingende" Beziehungen zu unseren Kolleg*innen, Vorgesetzten, Kindern usw. Beziehungskompetenz für den pädagogischen Alltag ist ein Thema das mir seit vielen Jahren sehr am Herzen liegt und ich in Form von Workshops, Fortbildungen und Seminaren anbiete. Ausgehend von den Praxiserfahrungen der Teilnehmer*innen erproben wir Methoden der Beziehungsarbeit und erfahren uns selbst durch Übungen in der Gruppe und wie wir das nutzen können, um die eigene Beziehungskompetenz weiter zu entwickeln.

Gerne biete ich auf Anfrage auch maßgeschneiderte Workshops/Inputs an.

KONTAKT

Angebote und Termine auf Anfrage.

 

Ich freue mich über Ihre Mail oder Ihren Anruf:

milatz.anne@gmail.com

0690/ 1010 3525

Gerne komme ich auch in Ihre Räumlichkeiten.

 
microphone-1209816.jpg

BEZIEHUNGSKOMPETENT DURCH DEN
PÄDAGOGISCHEN ALLTAG

Fortbildungen und Trainings für Lehrkräfte, Pädagog*innen und  Begleiter*innen

Nichts motiviert uns mehr als "gelingende" Beziehungen zu unseren Kolleg*innen, Vorgesetzten, Kindern / Klient*innen usw. Sie tragen auch maßgeblich dazu bei, dass wir uns gesund, wertgeschätzt und kompetent fühlen sowie Freude beim Lernen und produktiven Tätigsein empfinden. Oft kommt die Beziehungsarbeit jedoch zu kurz, unausgesprochene Unstimmigkeiten und oder Konflikte belasten das Beziehungsklima. Das raubt viel Energie und Lebensfreude.

Von herausfordernden Beziehungen können wir meistens sehr viel über uns lernen. Außerdem sind wir aufgefordert, Verantwortung für uns und unsere Gefühle zu übernehmen. Keine leichte Sache. Daher wollen wir in diesem Workshop gemeinsam den Chancen und Herausforderungen erfolgreicher Beziehungsgestaltung auf den Grund gehen. Ausgehend von den persönlichen Erfahrungen der Teilnehmer*innen werden wir einerseits verschiedene Methoden für die alltägliche Beziehungsarbeit und den Umgang mit herausfordernden Situationen erproben. Andererseits geht es darum genauer zu erforschen, wie Sie Beziehungen gestalten und was Sie daraus für Ihren Berufsalltag lernen können. Das Ziel ist es, dass Sie Ihre eigene Beziehungskompetenz weiterentwickeln und neue Erfahrungen im Kontakt mit sich selbst und anderen machen. 

Themen - einzeln buchbar:

  • Beziehungsförderliche Interaktion und Kommunikation

  • Umgang mit schwierigen Situationen / Gesprächen

  • Umgang mit Kränkungen

  • (Selbst-)Coachingmethode

  • Kollegiale Fallberatung

  • Burn-Out-Prophylaxe

  • Reflexion und Weiterentwicklung

    • des eigenen Beziehungsverhalten

    • der Beziehungskultur

    • des eigenen Wohlbefinden

    • oder professionellen Rolle/Identität  
       

Ausgewählte Themen können als Tagesworkshop oder mehrteilige Veranstaltung konzipiert werden.

 

Als Fortbildungsreihe haben sich 3 bis 5 Termine mit je 3.5 h bewährt. In einer anschließenden Transferphase (Präsenz oder Online), begleite ich Sie sehr gerne, um die Inhalte nachhaltig in ihrer Praxis zu implementieren. 

Unsere Kinder sind nicht dazu da, uns zu schonen oder in Ruhe zu lassen. Wir alle haben die Möglichkeit, uns an der Seite unserer Kinder zu entwickeln und zu wachsen. Jesper Juul

 
women-1209832_1920.jpg